Der Hof Bücker liegt am Hang des Teutoburger Waldes. Bereits von hier aus sehen sie die Vielfalt der landschaftlichen Charaktere in der Umgebung. Am Hang prägen die mächtigen Buchen- und Mischwaldformationen mit landwirtschaftlich genutzten Freiflächen das Bild und laden zu ausgedehnten Spaziergängen auf ausgewiesenen Wanderwegen ein. Diese fangen teilweise direkt an der Hofeinfriedung an.

 

In der Ebene erstreckt sich das Aatal. Diese von Bächen durchzogene Landschaft ist geprägt von Äckern und Wäldern. Die vielen geteerten Wirtschaftswege sind ideal zum Radefahren und Wandern.

 

Über die Wanderwege im Wald sind Sie zu Fuß innerhalb von ca. 20 Minuten im Stadtkern der historischen Altstadt Tecklenburg. Hier können sie das Flair einer mittelalterlichen Burgstadt genießen. Zudem ist Tecklenburg anerkannter Kneippkurort mit ausladendem Kurpark und bietet Ihnen viele Möglichkeiten, Ihre Seele baumeln zu lassen.
Auf der Ruine der Burg finden jedes Jahr wirklich sehenswerte Aufführungen und Konzerte der Freilichtspiele Tecklenburg statt. Am Stadtrand, in etwa 1 km Entfernung vom Hof befindet sich das Waldfreibad Tecklenburg, welches eine Wassertemperatur von 23° garantiert.

Die nächste größere Stadt ist Ibbenbüren, die Sie mit dem Auto in ca. 10 Minuten erreichen. Ibbenbüren bietet Ihnen unter anderem ein Erlebnisbad, das Aaseebad.

 

Unser Hof ist ein optimaler Ausgangspunkt für Ihre Touren mit dem Fahrrad oder mit dem Auto. Nach Norden erstreckt sich das Tecklenburger Land, welches sich durch Bauernschaften und Orte, die ihren Ursprung dem Textilhandel verdanken, auszeichnet. Und nach Süden erstreckt sich das Münsterland. Hier kann man wunderschöne Schlösser und Herrenhäuser besichtigen.
Und die sehr sehenswerten alten Städte Osnabrück und Münster sind mit dem Auto auch bequem zu erreichen.